GMX MediaCenter in Windows XP als WebDAV einbinden

Heute war wieder einer der „Ich suche bei Google, bekomme viele Ergebnisse und nichts passt“-Tage. Aber der Reihe nach…

Eigentlich wollte ich nur das GMX MediaCenter per WebDAV in den Windows Explorer einbinden, GMX hat dazu auch einen Eintrag in seiner Hilfe. Aber irgendwie geht das ab IE 7 oder 8 nicht mehr so wie dort beschrieben – die Suche lieferte irgendwie auch keine brauchbaren Ergebnisse dazu (passiert euch das eigentlich auch immer?). Per Zufall bin ich dann doch über die Lösung gestolpert, die ich natürlich gerne weitergebe.

  1. Im Windows Explorer öffnet man das Menü „Extras“ und wählt „Netzlaufwerk verbinden…

  2. Im Fenster „Netzlaufwerk verbinden“ gibt es den Link „Onlinespeicherplatz anfordern oder mit einem Netzwerkserver verbinden

    Onlinespeicherplatz einrichten im Dialog

  3. Daraufhin öffnet sich der „Assistent zum Hinzufügen von Netzwerkressourcen“ und es kann die Option „Eine andere Netzwerkressource auswählen“ selektiert werden.

    Assistent zum Hinzufügen von Netzwerkressourcen

    Assistent zum Hinzufügen von Netzwerkressourcen

  4. Als „Internet- oder Netzwerkressource“ gibt man für das GMX MediaCenter https://mediacenter.gmx.net an, worauf normalerweise Benutzername und Kennwort abgefragt werden. Als Benutzername kann man sowohl die Kundennummer als auch die eMail-Adresse angeben. Passwort müsste bekannt sein :-)
  5. Fertig – der Onlinespeicher bzw. WebDAV-Zugriff ist im Windows Explorer unter Netzwerkumgebung zu finden.

    https://mediacenter.gmx.net im Windows Explorer in der Netzwerkumgebung

    https://mediacenter.gmx.net im Windows Explorer in der Netzwerkumgebung

Das müsste auch für andere Anbieter mit WebDAV-Zugriff funktionieren. Für mein STRATO HiDrive-Laufwerk hat es jedenfalls so auch funktioniert.

Über Markus Zierhut

Life Is What You Make It!
Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu GMX MediaCenter in Windows XP als WebDAV einbinden

  1. pfi sagt:

    hey! das passt aber so gut. du hast mir heute einen dieser „Ich suche bei Google, bekomme viele Ergebnisse und nichts passt”-Tage erspart

  2. rijoe sagt:

    Alloha zusammen!
    Danke Markus, das funktioniert auch unter Win7 ausgezeichnet.

  3. Lelala sagt:

    Hi Markus, funktioniert – jedoch gibts OS-anhängig das ein oder andere WehWehchen, da die Authentifizierung by default von Win auf Basic-Level gestellt wird.

    Bei manchen Systemen habe ich auch beobachtet, dass man erst beim zweiten Klick auf auf den Ordner die Verbindung korrekt erhält.
    Schein vermutlich irgendein Bug in Windoze zu sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.